Sunshine Blogger Award

Der Liebster Award war nicht genug, jetzt kommt der Sunshine Blogger Award! Lena Zimmermann hat mich nominiert, und obwohl ich damit überhaupt nicht gerechnet habe (ich wusste nicht mal, dass dieser Award existiert), stelle ich mich natürlich gerne ihren Fragen. Danke! Lenas Beitrag dazu könnt ihr übrigens hier lesen. Schaut euch auch sonst mal auf ihrem Blog um, es lohnt sich 😉

Für alle Teilnehmenden gelten folgende Regeln:
  1.  Erwähne/ Anerkenne den Blogger, der dich nominiert hat.
  2. Beantworte die zehn Fragen des Bloggers, der dich nominiert hat.
  3. Nominiere bis zu elf wundervolle Blogger und schreibe zehn (möglicherweise teuflische) Fragen für sie.

Keep Reading…

Advertisements

Fesselnde Charaktere und emotionale Fallgruben

Charaktere sind ein schwieriges Thema. Es gibt unzählige Tipps und Tricks, Dos und Don´ts und egal, was man sagt, irgendjemand hat immer ein Gegenbeispiel, bei dem es anders funktioniert hat.

Aber es gibt ein paar Dinge, die ich zu diesem Thema gerne loswerden will.

Charaktere sind vielschichtig. Im Idealfall haben sie Stärken, Schwächen, Wünsche, Träume, Ängste und viele andere Eigenschaften, die sie für den Leser greifbar und nachvollziehbar machen. Aber manchmal funktioniert ein Charakter nicht, obwohl all diese Dinge vorhanden sind.

Was meine ich mit „nicht funktionieren“?

Gute Frage. Zuerst einmal, dass Leser negativ reagieren. Und mit negativ meine ich nicht, dass jemand euren bitterbösen Antagonisten hasst, weil er kleine Kätzchen ertränkt. Das ist schließlich von euch als Autor gewollt (hoffe ich). Negativ bedeutet: Der Charakter erfüllt nicht die Rolle, die er erfüllen soll.  Keep Reading…